Ein weiterer, sehr oft begangener, Fehler ist, dass Frauen — wir bleiben mal bei Männern, die weit weg wohnen — viel zu gutgläubg sind, wenn ER stets in ihre Stadt kommt, aber sie niemals in seine Region einlädt. Wahnsinn, was für haarsträubende Stories sich viel weibliche Zeitgenossinnen diesbezüglich aufbürden lassen. Er wohnte anscheinend vor eineinhalb Jahren mit seiner Exfreundin zusammen und hat mit ihr auch ein Kind, die beiden haben sich jedoch getrennt, weshalb er momentan bei sich daheim mit der Familie in deren Wohnzimmer wohnt, wo also ständig jemand durchläuft, so war seine Begründung.

Denn immerhin könnte dieser Mann, wäre er ernsthaft an einer Beziehung mit der Frau interessiert, bei einer solchen Wohnsituation, auch eine Unterkunft für SIE, in seiner Stadt, vermitteln. Oft merkt man erst hinterher, dass man für den Mann nur als Zeitvertreib eine Rolle spielte und es ein Fehler war, ihm seine Begründung — ohne zu hinterfragen — abzunehmen. Nicht selten sind solche Exemplare auch noch gebunden und haben zuhause eine feste Partnerin und womöglich noch Kinder.

Durch viele Erfahrungsberichte von Frauen, die auf dem Lügner- und Aufdeckportal www. Meist können sie ihr mieses Spiel auf dem Rücken der Leichtgläubigkeit vieler Frauen ausleben. Als Beispiel können wir wieder die Frau, die wir oben zitiert haben, heranziehen, denn in ihrem Posting in dem Frauenforum schreibt sie auch:. Gut, ich habe das dann so hingenommen und eben gesagt, man kann sich einfach kennen lernen und muss ja nicht von vornherein davon ausgehen, dass es eine Beziehung wird, man kann ja einfach schauen, wie es wird.

Da sie erwähnt hat, dass sie den Mann im Internet kennengelernt hat, darf davon ausgegangen werden, dass der Erstkontakt über eine Singlebörse, also über Online-Dating, lief. Und Online-Dating zielt nun mal darauf ab, dass sich dort Leute anmelden, die eine Beziehung suchen. Dass das schon lange nicht mehr so ist, ist klar, aber die Zeilen der Frau wirken doch arg naiv. Man merkt, dass sie sich selbst was vormacht. Sich der Hoffnung hingeben, dass der jeweilige Mann sich schon noch besinnen und sie als Frau seiner Träume erkennen wird. Nicht selten haben Frauen auf diese Art schon kostbare, lange Lebenszeit vergeudet und viele tun es genau in diesem Moment noch.

SCHREIBT SMS aber er fragt NICHT nach einem DATE! Was tun?

Viele werden erst spät oder durch Horror-Erlebnisse wach. Wenn die Freundin den Schwarm mit einer anderen sieht — zum Beispiel. Oder er den Kontakt von heute auf morgen beendet, weil er seine Traumfrau getroffen hat und das womöglich auch noch sagt! Man schadet sich mit solchen falschen Hoffnungen vielmehr selbst, vergeudet kostbare Lebensenergie und —zeit und wird meist doch nur enttäuscht.

Insofern sollte man — vor allem als erfahrenere Frau — auf sein Bauchgefühl hören das schaltet sich in Situationen, wie den oben geschilderten, tausendprozentig ein, darauf können Sie sich verlassen! Frauenpanorama unterstützen? Lass dir nichts einreden. Sei einfach du selbst.

Irgendwann ist auch der richtige dabei. Viel Glück. Ich sehe das ähnlich wie Gast 4. Nicht "bedürftig" oder "zu interessiert" zu wirken sind doch eher Ratschläge aus mehr oder minder sinnreichen Flirtratgebern und entstammen meist der Feder eines Hobbypsychologen. Ebenso verhält es sich mit der Regel, der Mann müsse den ersten Schritt tun, weil sonst sein Eroberer-Instinkt nicht befriedigt wird. Da kann man doch wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln. Viele Singles scheinen sich diese Ratschläge aber zu Herzen zu nehmen und versuchen sich durch umgekehrtes Verhalten für den potentiellen Partner interessant zu machen.

Daraus resultieren dann dämliche Spielchen wie die "3-Tage-Regel" oder das bewusste Signalisieren von Desinteresse "sich-rar-machen". Meiner Meinung nach ist das bestenfalls lächerliches Geschlechtergeplänkel und kostet beide nur wertvolle Zeit und Nerven. Niemals würde ich weitere Energie in ein Date stecken, welches sich mir gegenüber distanziert, abweisend oder zurückhaltend verhält. Im Grunde gibt es kein "richtiges" Verhalten, sondern nur authentisches Verhalten.

Missverständnisse beim Kennenlernen: Hilfe aus der Community

Sei einfach so wie Du bist und dann wird das früher oder später auch was mit der Partnerfindung. Entweder dem Gegenüber gefällt was er sieht bzw. Sich zu verstellen oder komische Spielchen zu spielen bringt da überhaupt nichts. Entschuldigung, aber hier stimmt was nicht: Es ist völlig ok, wenn jemand ob Frau, ob Mann lange braucht, um überhaupt Zutrauen zu haben und ein date zu verabreden.

Natürlich kann man das auch anders handhaben, aber es ist halt nicht jedermanns Sache, sofort den Kontakt "in echt" zu suchen.

Wie verhalte ich mich richtig beim Kennenlernen?

Aber für jedes Date danach "Feuer und Flamme" zu sein, das ist absolut nicht normal!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Gar nicht!

Oder ihr fehlen einfach die Worte, etwas auszudrücken, was nicht von Flirtratgebern Gast m48 vorgekaut ist. Liebe FS, deine Zeilen lesen sich, als ob du wenig Selbstbewusstsein hast. Eigentlich müsste Frau in deinem Alter wissen, was man beim ersten Date auf welche Fragen antworten sollte. Auf keinen Fall, dass man wenig Glück mit Männern hatte usw Ich persönlich sehe es so und habe inzwischen die Erfahrung oft genug gemacht, dass es auch funktioniert, wenn man sich vorher div.

Antworten auf div. Fragen der Männer überlegt. Trotzdem bleibe ich dabei authentisch und lüge nicht. Meinem letzten Frage habe ich gesagt, dass ich zwar viele Männer kennenlerne, aber viele abgeschreckt sind, weil ich ein Teenie habe, oder das die Männer noch verheiratet, lieert, mit gesundheitlichen und finanziellen Problemen so behaftet waren, dass sie gar keine guten Bedingungen für den Aufbaue einer Beziehung hatten.

Wer diese Worte nicht verträgt, der ist eh der falsche für mich. Durch Zufall habe ich vor einiger Zeit einen Mann kennengelernt, der erstmal perplex war, als ich ihm alles sagte, mir dann aber sagte, dass es ihm ähnlich gehen würde. Er war gar nicht abgeschreckt, sondern sehr erfreut eine Frau kennenzulernen, die so ähnlich tickt wie er.

Wir treffen uns weiter.

Missverständnisse beim Kennenlernen: 13 Irrtümer

Hier die Fs: Danke für eure Antworten bisher. Es ist bisher 2x vor gekommen, dass ich danach "Feuer und Flamme" war. Kommt bei mir nicht so oft vor. Wenn es vorkommt, dann aus dem Grund, dass ich mir die Männer sehr genau anschaue, bevor ich sie date sozusagen vorher schon eine Selektion mache. Bsiher hatte ich aus dem Grund auch noch nicht so viele Dates.

Mann kennenlernen – mit welchen Fehlern sich Frauen selbst schaden - Frauenpanorama

Also ich, w,38 bin nach Dates wirklich nie Feuer und Flamme. Aber ich finde, dass einige Dates "Potential" haben für mehr. Dann kommt es drauf an, ob es mein Gegenüber auch so sieht, was bisher immer so war. Ich vergeige es dann eher danach.


  1. single küche magdeburg gebraucht;
  2. lustige dating seiten?
  3. delta linden single handle kitchen faucet.

Vielleicht hätte ich zu nem Spaziergang Lust oder einer gemeinsamen Aktivität. Aber mein letztes Date wollte nach kurzem Kennenlernen sofort für mich bei sich kochen. Das hörte sich für mich so nach potentiellem Sex an, dass ich sofort keine Lust mehr hatte. Sowas macht mir Angst. Nix gegen Sex, aber wenn ich erst mal sehen muss, ob ich mich begeistern könnte, ist mir eine Einladung nach hause zu schnell. In Deinem Fall hört es sich ja so an, als ob die Männer alle nicht an Dir interessiert waren!? Woran lag das? Was hast du angehabt, wo habt ihr Euch getroffen? Worüber habt ihr geredet und wie lange gingen die Dates?

Und ich dann eben die Themen etwas lenke. Manchmal sind auch ernstere Themen dabei. Wieso gefallen Dir alle Männer??